Dieser lustige Spruch spielt mit einer humorvollen Verbindung zwischen dem Angeln und dem Essen von Hühnchen. Die Aussage klingt auf den ersten Blick unlogisch, da man normalerweise erwartet, dass jemand, der angeln geht, Fisch zum Essen mitbringt. Aber anstatt Fisch zu erwarten, wird angekündigt, dass es später Hühnchen geben wird.

Die Pointe liegt darin, dass die Person, die angeln gegangen ist, anscheinend nicht erfolgreich war und keinen Fisch gefangen hat. Stattdessen hat sie sich entschieden, auf das Hühnchen zurückzugreifen, das sie bereits zuhause hatte. Es wird humorvoll angedeutet, dass das Angeln nicht wie geplant verlief, aber die Person macht das Beste daraus und greift auf eine bewährte und leckere Alternative zurück, nämlich das Hühnchen.

Der Witz beruht auf der unerwarteten Wendung und der absichtlichen Verwirrung, die geschaffen wird, indem eine Aktivität (Angeln) mit einem unerwarteten Ergebnis (Hühnchenessen) in Verbindung gebracht wird. Es ist eine witzige Art, die Erfahrungen im Alltag auf humorvolle Weise zu teilen.

Top oder Flop?

Klicke auf einen Stern, um abzustimmen!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Noch keine Stimmen abgegeben. Mach‘ den Anfang!

Anzeige